Komplementäre Dienstleistungen

OBMS Ausbildung

Nos formations sont adaptées aux différents types d’usages que l’on peut faire de la plateforme

Anforderer auf OBMS

OBMS innoviert in der Welt des VMS (Vendor Management System) indem sie jedem Benutzer eine unterschiedliche und eigene Schnittstelle anbietet. Wir sprechen über „Benutzeruniversen“. Die Benutzung des Systems ist also viel einfacher gemacht und die Bildungen sind schneller. Wir bieten hier thematische Bildungen pro Benutzeruniversum an.

Lieferanten auf OBMS

Die Lieferanten sind natülich nicht vergessen und verfügen auch über ihre gewidmete Benutzeruniversum. Verschiedene Bildungsarten werden vorgeschlagen, nach Thema und/oder nach Benutzeruniversum. Die Bildungen für die Lieferanten werden Online mit unserem eigenen Web-Konferenz-Tool durchgeführt.

Fachliche Beratung

Unsere Experte sind auch zu Ihrer Verfügung, um Sie zu begleiten (Bildung/Coaching) in allen Etappen einer guten Verwaltung der externer Ressourcen einer Firma.

Support

Kontaktieren Sie den Support direkt von Ihrer Plattform aus indem Sie ein Ticket öffnen oder senden Sie eine E-Mail an: 

Une équipe dédiée est à votre écoute de 9h à 18h pour toute demande concernant l’utilisation d’OBMS.

minuteN: Durchschnittstliche Schließungszeit

%

Anforderer

%

Anfragen in weniger als 7 Minuten bearbeitet

%

Lieferanten

OPASE Change Management

(inbegriffen in allen unserer OBMS Projekte)

Phase 1: Start des Projekts

Diese phase ist eine Sitzung, deren Ziele sind, alle Akteure, die Schlichtungs- und Schiedsstellen des Projekts vorzustellen, die detaillierte Planung auszuarbeiten (hinsichtlich der im Antwort vorgeschlagenen Planung), die Vorgehensweise des Austausches zwischen dem Kunden und Opase zu befestigen.

Phase 3: Ausbildung des Projektteams

Ausbildung des Projektteams: Der Ziel dieser Ausbildung ist die Hauptfunktionalitäten der OBMS Lösung besser zu kennen. Diese Ausbildung richtet sich an das Projektteam des Kunden, das heißt, an den Personen, die imstante sind, strategische Entscheidungen über die zukünftige Funktionsweise der Prozessen des Kunden zu treffen.

Phase 5: OBMS Parametrierung

Die Parametrierung besteht darin, die Haupttabellen des Softwares auszufüllen: die Ziel-Prozessen, die Dienstleistungen / Unteraufträge, die Benutzer, die Profile und Rollen, die Lieferanten, die Übertragung von laufenden Projekten wenn nötig…

Phase 7: Ausbildung der OBMS Benutzer

Die benutzer und der operative Projektleiter (auf Kundenseite) werden von einem Opase Berater ausgebildet, in einer spezifischen Bildungsumgebung, die genauso parametriert wie ihre Plattform ist. Ein Tag wird der ‘Administrator’-Ausbildung gewidmet. Die Ausbildungen finden bei dem Kunden statt. Je nach Benutzerprofil wird der Opase Berater Workshop-Sessionen vorschlagen, die an jeden Benutzerprofil angepasst sind.

Phase 2: Einrichtung der Lösung

Die Bereitstellungsphase einer OBMS Lösung im ‘on the Cloud’ geteilten Modus ist extrem einfach.

In der Tat, da die Platfform nicht in der Infrastruktur des Kundes eingerichtet ist, ist keine IT Voraussetzung nötig. Der Kunde profitiert deshalbt von einer existierenden Einrichtung, die täglich bewährt ist.

Phase 4: Bedarfsanalyse

Der Opase Projektleiter wird verantwortlich dafür sein, mit dem Projektteam des Kunden folgendes zu definieren: die funktionale Bedürfnisse der Abteilungen, die Prozessen der Organisation (Workflow), das Format der Dateien, die der Kunde für die Parametrierung des OBMS Plattforms geben sollen wird, Die Vebindungen, die mit den Anwendungen des Kunden implementiert sollen werden, die Planung der Maßnahmen zu implementieren, den Ziel zu erreichen.

Phase 6: Validierung

Unter der Leitung der Opase Fachberater, prüft der Kunde, daß die parametrierten Daten dem Parametrierungsbericht entsprechen. Ein Opase Fachberater wird das Team verantwortlich für die Validierung einen Tag lang begleiten, um Anpassungen wenn nötig durchzuführen.

Phase 8: Implementierung und Unterstützung

Der Opase Berater unterstützt das Projektteam und die Benutzer bei der Implementierung.
Das Ziel ist, manche funktionalen Aspekten, Parametrierungen, die Verwaltung der Lösung zu vertiefen.

Möchten Sie mehr erfahren?